Betamate 2096 von Dow Automotive


Bitte beachten Sie: Aufgrund eines stetig wachsenden Produktangebots von Betamate 2096 kann es sein, dass einige Produkte noch nicht gelistet sind. Sollten Sie einen bestimmten Artikel von Betamate 2096 nicht finden können, wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice: Kontakt .


Wir werden den Artikel für Sie verfügbar machen!

Bitte beachten Sie: Aufgrund eines stetig wachsenden Produktangebots von Betamate 2096 kann es sein, dass einige Produkte noch nicht gelistet sind. Sollten Sie einen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Betamate 2096 von Dow Automotive


Bitte beachten Sie: Aufgrund eines stetig wachsenden Produktangebots von Betamate 2096 kann es sein, dass einige Produkte noch nicht gelistet sind. Sollten Sie einen bestimmten Artikel von Betamate 2096 nicht finden können, wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice: Kontakt .


Wir werden den Artikel für Sie verfügbar machen!

Filter schließen
 
  •  
  •  
von bis
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
BM_2096_1951.jpg Betamate 2096 | 195 ml Single-Kartusche mit ZMS
BETAMATE 2096 BETAMATE 2096 ist ein zweikomponentiger Epoxidklebstoff, welcher speziell für den Einsatz als Reparaturklebstoff entwickelt wurde. Der Klebstoff wird angewendet, um die Betriebsfestigkeit, die Crashstabilität und die...
Inhalt 0.195 KG (758,56 € * / 1 KG)
147,92 € *
ARALDITE_MISCHER_2003_1.jpg Zwangsmischspitze für BM2096 195 ml Kartusche
Zwangsmischspitze für BETAMATE 2096 195 ml Kartusche
2,42 € *
Zwangsmischspitze für BM2096 50 ml Kartusche Zwangsmischspitze für BM2096 50 ml Kartusche
Zwangsmischspitze für BETAMATE 2096 50 ml Doppelkartusche
2,16 € *
ARA_ZMS_MGQ10_24D.jpg Zwangsmischspitze MGQ 10-24D, grüne Elemente,...
Zwangsmischspitze MGQ 10-24D, grüne Elemente, Innengewinde, gerade Spitze Passend für BETAMATE 2096 und 2098 in 195 ml Single-Kartusche. Elemente: 24 Innendurchmesser: 10,7 mm Außendurchmesser: 13,9 mm Länge: 187 mm Austrittsöffnung: 5...
2,31 € *

BETAMATE 2096 Strukturklebstoff / Epoxid­klebstoff:
BETAMATE 2096 ist ein crashstabiler 2-Komponenten Strukturklebstoff

Kurzbeschreibung:
BETAMATE 2096 ist ein zweikomponentiger Epoxidklebstoff, welcher speziell für den Einsatz als Reparaturklebstoff entwickelt wurde. Der Klebstoff wird angewendet, um die Betriebsfestigkeit, die Crashstabilität und die Steifigkeit des Fahrzeugs zu erhöhen.

Spezifische Eigenschaften von BETAMATE 2096:

✓ Ausgezeichnete Haftung auf den im Automobilbau verwendeten Stahlsorten, einschliesslich beschichteten Stählen und vorbehandeltem Aluminium
✓ Hilft die Steifigkeit und Crashstabilität des Fahrzeuges zu erhöhen oder wiederherzustellen
✓ Hohe Beständigkeit des Klebstoffs und der Verklebung
✓ Eignet sich zur Abdichtung und schützt damit sowohl das Metall, als auch Schweisspunkte vor Korrosion
✓ Kombatibel mit anderen thermischen und mechanischen Fügeverfahren

Anwendungsbereiche:
Alle Dow Automotive Produkte werden in erster Linie mit den Automobil-Herstellern für deren Bedürfnisse und gemäss deren Spezifikation entwickelt und von den Kunden für bestimmte Anwendungen freigegeben. Der Einsatz für andere als die freigegebenen Anwendungen bedarf der vorherigen, schriftlichen Gutheissung durch den technischen Dienst der Dow Automotive Systems.

Applikation von BETAMATE 2096:
Das Produkt ist kalt anpumpbar und als Raupe applizierbar (Mischverhältnis 2:1; statisch oder dynamisch gemischt). Es kann mit folgenden Parametern appliziert werden:

Auftragsgeschwindigkeit 200 - 500 mm/s
Temperaturen:  
Folgeplatte unbeheizt
Folgeplatte - Dosierer unbeheizt bis Dosierer
Düse 25°C - 40 °C

Um eine optimale Benetzung des Bauteiles mit Klebstoff zu erzielen, sollten die Bauteile bei mindestens 15°C gelagert werden. Bei einer Unterbrechung der Applikation von über 30 Minuten, sollte die Heizung abgestellt werden.

Vorbereitung der Klebefläche:
Beölte Oberflächen sollten vor dem Verkleben entfettet werden. Allerdings kann je nach Oel, auch auf diesen Oberflächen geklebt werden. In diesem Fall ist aber eine genauere Abprüfung unvermeidbar.

Verarbeitung von BETAMATE 2096:
- aus Kartuschen: Side by Side: mechanische Pistole Mixpac DM 200-01.
- Einzelkartusche (Komponenten hintereinander): Applikation mit einer Standard 1K- Hand-, oder Pneumatischen Pistole mit Kolbenstange (keine Direktluftpistolen!).
- 1K-Akkupistolen dürfen verwendet werden, insofern Sie über eine Einstellung des Vorschubs verfügen.
- aus Hobbock und Fässern: Mit handelsüblichen Hobbockpumpen auf 2K-Basis.

Empfehlungen zu BETAMATE 2096:
1. Für den Reparaturmarkt (Aushärtungen unter 60°C) wird empfohlen, die Klebefläche vor der Applikation mit Betaclean 3350 zu reinigen. Wird auf beölten Substraten geklebt, kann dies zu einer verminderter Festigkeit führen.
2. Bei der manuellen Applikation aus der Kartusche ist unbedingt darauf zu achten, dass vor dem Aufsetzen des Mischrohres die Niveaus beider Komponenten angeglichen werden.
3. Zur Erzielung optimaler Ergebnisse empfiehlt sich ein geringer Vorlauf vor der eigentlichen Verklebung.
4. Im Verlaufe der Lagerzeit kann es unter Umständen zu einer Kristallisation in der Harzkomponente kommen. Durch ein Erwärmen der Kartusche auf 40-50°C ist dieser Vorgang reversibel. Alle Eigenschaften des Produktes bleiben erhalten.
5. Es ist darauf zu achten, dass die Materialtemperatur des Harzes und des Härters vor Gebrauch mind. 15°C beträgt.

Reinigung:
Vor dem Aushärten kann BETAMATE 2096 mit BETACLEAN 3510 entfernt werden.
Achtung: Haftflächen dürfen nicht mit BETACLEAN 3510 gereinigt werden!

Technische Daten:
Sofern nicht anders angegeben, werden die Produkte bei 23°C/50% relativer Luftfeuchtigkeit gemessen.

Basis Komponente A: Epoxidharz / Komponente B: polymere Amine
Farbe A: blau / B: weiss
Dichte 1.12 g/ml
Mischungs­verhältnis A:B = 2:1
Viskosität / Fliessgrenze (23°C, Bohlin, Casson) Komponente A: 142 Pas / 1.7 Pa, Komponente B: 1.6 Pas / 269 Pa
Verarbeitungszeit ca. 1 Stunde
Aushärte­bedingung Umgebungstemperatur: nach 2 Tagen 90% des Endwertes; Temperaturen bis 180°C möglich
Standard­aushärtung 60°C / 2 Stunden oder 2 bzw. 7 Tage bei Raumtemperatur (Betriebsfestigkeit bei 23°C-Härtung nach ca. 10 Stunden)
Zugfestigkeit (DIN EN ISO 527-1) nach 7d Raumtemperatur 29 MPa
Bruchdehnung (DIN EN ISO 527-1) nach 7d Raumtemperatur ca. 9 %
E-Modul (DIN EN ISO 527-1) nach 7d Raumtemperatur 1700 MPa
Lagerstabilität Das Material ist bei Temperaturen unter 25°C zwölf Monate verarbeitbar.
Gebinde Hobbock: 20 kg (Mehrweggebinde mit PE-Sack), Kartuschen: Side by Side Kartusche 0,24 kg (215 ml / A+B), Standard Einzelkartusche 0,22 kg (196 ml / A+B) nutzbares Volumen: 180 ml, Side by Side Kartusche 56g (50ml / A+B)

Die Werte zur Vorhärtung, Zugscherfestigkeit (DIN EN 1465) und Schlagschälfestigkeit (ISO 11343) und weitere Informationen finden Sie nachfolgend: Technisches Datenblatt BETAMATE 2096

Sicherheitshinweis: Exotherme Reaktionen
Das Material reagiert bei Aushärtung exotherm und es entsteht Reaktionswärme, die vor allem bei grösseren Gebinden, nur schlecht abgeführt werden. Um dies zu vermeiden, ist das Gebinde von Wärmequellen fernzuhalten.

Schutzmaßnahmen:
Die Handhabung von BETAMATE 2096 Epoxidharzklebstoffen ist ungefährlich, wenn die Vorschriften für den Umgang mit Chemikalien befolgt werden. Jedoch muss der Kontakt von nicht ausgehärtetem Klebstoff mit Lebensmitteln und Lebensmittelbehältern unbedingt vermieden werden. Ebenso müssen Schutzmassnahmen getroffen werden, um den Hautkontakt zu verhindern. Undurchlässige Plastik- oder Gummihandschuhe und Augenschutz sind unerlässlich. Nach der Handhabung von Klebstoffen muss die Haut mit warmem Wasser und Seife gründlich gereinigt werden. Lösungsmittel sind zu vermeiden. Zur Trocknung der Haut sind Einwegpapiertücher empfehlenswert. Es ist für gute Belüftung zu sorgen. Weitere detaillierte Schutzmassnahmen entnehmen Sie den Sicherheitsdatenblättern:

Sicherheitsdatenblatt BETAMATE 2096 - Komponente A

Sicherheitsdatenblatt BETAMATE 2096 - Komponente B

Bitte beachten Sie: Sämtliche Informationen auf dieser Seite entstammen den Produktinformationen und/oder den jeweiligen technischen Datenblättern sowie den Sicherheitsdatenblättern des Herstellers Dow Automotive. Für die Richtigkeit der Angaben übernimmt FILZRING keine Gewähr.

Sollten Sie weitere Fragen zu der Anwendung von BETAMATE 2096 haben, oder ein technisches Datenblatt BETAMATE 2096 / Sicherheitsdatenblatt BETAMATE 2096 nicht finden, wenden Sie sich gerne an unseren Kundenservice: Kontakt

 

Zuletzt angesehen